Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Autark in Deutschland leben

07-27-2011, 09:25 PM,
#1
Autark in Deutschland leben
Gibt es Menschen die wirklich autark in Deutschland leben? Ich versuche es, bekomme es aber nicht hin. Grund ist das Geld was ich benötige, Einschränkungen, Auflagen, Steuern und Unverständnis. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Menschen finden, mit denen ich mich austauschen könnte.
Zitieren
#2
Interessanter Thread. Ich habe soetwas zwar nie gemacht, aber ganz autark gehr auch nicht oder ?
Zitieren
09-14-2016, 08:08 AM,
#3
RE: Autark in Deutschland leben
Das ist wirklich interessant, aber in meinen Augen in Deutschland nicht möglich bzw. in der heutigen Zeit allgemein
Der Schwache kann nicht verzeihen.
Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Zitieren
#4
Ich glaube es gibt einige Dörfer, aber da findet man sicherlich nichts im Internet.
Ansonsten gibt es Bauwagenplätze die versuchen autark zu existieren.
Zitieren
06-04-2017, 02:01 PM,
#5
RE: Autark in Deutschland leben
Ich habe eine Doku gesehen, über einen Mann, der seit über 25 Jahren in einem Jagdhaus im Wald lebt. Es war ganz bescheiden eingerichtet und seine Vorräte schien er selbst gesammelt oder angebaut zu haben. Eher gesammelt, denn eigenes Land hatte er wohl nicht. Es kam aber nicht heraus, womit er seinen Lebensunterhalt bestritt. Er trug zm Beispie eine Brille. Die konnte er ja nicht selbst gemacht haben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste