Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Brauche Tipps zur Sauberkeit!

08-08-2016, 04:08 PM,
#1
Brauche Tipps zur Sauberkeit!
Hallo zusammen!
Wir haben zu Hause ein kleines Problem. Und zwar geht es um unser Putzverhalten. Wir haben alle Aufgaben im Haus, die groß und klein erledigen sollen. Doch obwohl wir uns alle bemühen, klappt es leider nicht wirklich zufriedenstellend, da wir schlicht sehr viel zu tun haben: Arbeit, Schule, Sport, Hobbys...
Habt ihr Tipps, wie man vielleicht das Haus effizient sauber halten kann?
Zitieren
#2
Diese Frage finde ich interessant. Bei uns hat auch Jeder seine Aufgaben, leider gefällt mir die Ordnung im Haus aber auch nicht richtig.
Zitieren
08-10-2016, 08:45 AM,
#3
RE: Brauche Tipps zur Sauberkeit!
Zuerst sollte man sich auf einen gemeinsamen Schmutzlevel einigen, bei dem sich alle noch wohl fühlen. Hat man da einen gemeinsamen Konsens getroffen, werden alle bestrebt sein, ihn nicht zu überschreiten. Und Hobbys sollten immer hinter den Verpflichtungen anstehen.
Zitieren
#4
(08-10-2016, 08:45 AM)thomas schrieb: Zuerst sollte man sich auf einen gemeinsamen Schmutzlevel einigen, bei dem sich alle noch wohl fühlen. Hat man da einen gemeinsamen Konsens getroffen, werden alle bestrebt sein, ihn nicht zu überschreiten. Und Hobbys sollten immer hinter den Verpflichtungen anstehen.

Haha, ja danke, ich habe das Gefühl, dass das Schmutzlevel bei uns kontinuierlich sinkt und zwar parallel zum Arbeitspensum was sonst so ansteht Tongue

Nutzt jemand von euch sowas wie einen Putzplan im Haus? Oder würde es was bringen vielleicht einen Tag die Woche komplett fürs Putzen einzuplanen? Macht das hier jemand so?

Zitieren
08-16-2016, 02:12 PM,
#5
RE: Brauche Tipps zur Sauberkeit!
Ich habe selbst zuhause auch noch nie einen Putzplan gehabt, aber ich kann mir vorstellen, dass das sehr gut funktionieren würde, da man seine Pflichten so immer vor Augen hat.
Zitieren
#6
So ein Putzplan ist nicht gut für den Hausfrieden. Ein Putztag schon mal gar nicht. Alle werden diesen Tag hassen ;-)
Zitieren
#7
Von Putzplänen halte ich auch nicht viel, ich meine mal ganz ehrlich, wer hält sich denn an sowas? Am Ende wird nur darüber gestritten, wenn was nicht gemacht wurde und sowieso, kolidieren Pläne doch viel zu häufig mit anderen Terminen etc.
Mehr als sich ein paar kleine Helfer ins Haus zu holen, kann man vermutlich nicht machen. Wir nutzen jetzt schon seit ein paar Monaten einen Saugroboter und der funktioniert wirklich gut Smile Zumindest das Staubsaugen kann man sich damit halbwegs sparen. Er braucht zwar seine Zeit, aber da es sowieso nebenher läuft, stört das keinen. Unser kleiner Freund hilft vor allem bei diesen Staubflusen, die bei uns ständig rumliegen und die Bude dreckiger aussehen lassen, als sie eigentlich ist. Man muss aber schon schauen, ob der Sauger auch eine gute Leistung hat und ganz günstig sind solche Teile auch nicht. Da lohnt es sich schon, sich vorher gut auf Testseiten zu informieren.
Aber eine Putzfrau ersetzt das natürlich nicht und das Klo muss immer noch von Hand geschrubbt werden ;D
„Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.“ ~Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#8
Hallo!
Saugroboter und auch Wischroboter finde ich auch super, wir besitzen seit einiger Zeit den iRobot Roomba und seit Neuestem den iRobot Scooba 450. Sie nehmen wirklich sehr viel Arbeit ab, gerade wenn man beruflich bedingt nicht viel Zuhause ist. Mittlerweile sind die Putzroboter auch schon ziemlich ausgereift. Das sah vor einigen Jahren noch ganz anders aus.
Lautsprecher verstärken die Stimmen, nicht aber die Argumente.Big Grin
Zitieren
#9
Man hat häufig die Augen auf Böden und Wände und vernachlässigt dabei das Trinkwasser. Hast du mal einen Test gemacht wie gut oder schlecht euer Wasser ist. Die meisten Leute wissen wahrscheinlich nicht mal wie schlecht die Wasserqualität ist. Ein Wassertest kann dabei schon sehr helfen. Schau mal unter https://www.filter-direkt.de/ und bestell dir einen Test. neben Tests bekommst du dort auch Wasserfilter für den gesamten Haushalt.
Zitieren
#10
Hallo zusammen, ich kann mich Bertha und Pinnemann nur anschließen.  Saugroboter übernehmen zumindest die Grundbodenreinigung im Haus und sorgen so für ein sauberes Zuhause. Es gibt unterschiedliche Modelle in verschiedenen Preisklassen zur Auswahl.
Deshalb sollte man sich vor dem Kauf gut überlegen, welches Gerät deinen Anforderungen entspricht. Auf dieser Seite erhältst du einige Tipps zum richtigen Saugroboter: http://www.robotic-test.de/saugroboter-kaufen/
Zitieren
#11
Putzplan und Kalender
Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.
Zitieren
#12
Hast du bei der Sauberkeit auch schon mal über dein Trinkwasser aus der Leitung nachgedacht? In der Regel gehen alle davon aus, dass das Wasser immer einwandfrei ist und man unbeschwert Wasser aus der Leitung trinken kann. Doch die Qualität ist nicht überall gleich und man sollte sein Wasser regelmäßig kontrollieren. Mit einem Tester von https://www.filter-direkt.de/ hat man die Probleme schnell im Griff und kann mit einem Wasserfilter entsprechend reagieren
Zitieren
#13
Putzplan finde ich eigentlich nur effektiv, wenn man wirklich gar keinen Plan hat. Wir haben das tatsächlich einfach frei Schnauze
Zitieren
#14
Wir haben uns eine Liste mit allen Aufgaben geschrieben, ausgedruckt und laminiert. Hängt in der Küche mit einem wasserlöslichen Folienschreiber. Oben wird der Wochentag drauf geschrieben, was ansteht wir markiert und was erledigt ist, bekommt einen Hacken.

So kann jeder sehen was noch offen ist und ohne lange Diskussionen sucht sich jeder eine Aufgabe heraus und erledigt sie. So sind wir immer relativ schnell fertig und man hat die Option das zu tun was man lieber mag. Da bei uns jeder etwas anderes mag oder eben nicht, passt das immer ganz toll.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste