Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Geld anlegen, aber wo?

#31
Wie wäre es mit Aktien und ETFs? Auf dem Konto bekommt man leider nix und sonst lauern viele unseriöse Anbieter.
Ich habe mich inzwischen viel mit Aktien beschäftigt und bin auch seit einem Jahr investiert. 
Klar macht man Fehler, aber man lernt dabei. Gibt auch gute Facebook Gruppen dazu, welche man immer um Rat fragen kann.
Zitieren
#32
Diamanten finde ich eher problematisch gerade. Das Ding ist, dass man mittlerweile ja Diamanten künstlich aus Kohlenstoff pressen kann. Natürlich heißt es, dass die Profis den Unterschied merken, aber was sollen sie auch anderes sagen ^^
Fakt ist: Ein Rohstoff, der vorher wegen seiner Seltenheit begehrt und teuer war, kann jetzt synthetisch hergestellt werden! In dem Monent sind die Dinger als Investition für mich durch... Rubine und ähnliches vielleicht aber definitiv keine Diamanten mehr.
Zitieren
#33
Bitcoins sind momentan ja auch ein heißes Thema
Zitieren
#34
Einen wunderschönen guten Abend, 
Natürlich auch noch ein frohes Fest an euch alle. Also mögliche Geldanlagen sind in der Heutigen Zeit aufjedenfall Immobilien. Das kann man definitiv schon mal sagen. 
Desweiteren habe ich mich auch mal ein wenig zu diesem Thema belesen und habe festgestellt das auch die Finanzierung eines Wohnmobils eine gute Alternative ist. Besonders wenn man ein Mensch ist, der gerne reist, dann kann so ein Gefährt schon ganz hilfreich sein meiner Meinung nach. Habe dafür mal  Register oder Login um Link zu sehen. was mit gebracht was man sich mal anschauen kann. Und Fakt ist das die Fahrzeuge auch in weiter ferne nicht an Wert verlieren werden. Im Gegenteil aktuell boomt der Markt mit den Fahrzeugen. Man muss natürlich das nötige Kleingeld haben, aber das muss man bei jeglicher Investition
Zitieren
#35
Das Wohnmobile nicht an Wert verlieren lasse ich mal dahingestellt, zudem kann ich es damit auch nicht vermehrn. Ich würde mein Geld nicht in festen Anlagen investieren, da es dann zumeist über einen sehr langen Zeitraum gebunden ist.
Da setze ich eher auf Binäre Optionen wo ich das Geld nur über einen überschaubaren Zeitraum gebunden habe.
Zudem kann man mit der Software Register oder Login um Link zu sehen. kann weitaus bessere Ergebnisse erziehlen als wenn man alles selbst analysieren müsste.
Zitieren
#36
Bevor in irgendetwas investiert, sollte man sich mal schlau machen, was auch was bringt bzw. welche Optionen man da so hat. Ich persönlich halte von Gegenstände (Fahrzeuge, Immobilien) eigentlich nichts, denn beides muss auch instand gehalten werden. Ich setze da eher auf Kryptowährungen , CFD, Forex oder auch binäre Optionen und fühle mich da auch sehr wohl. Auf Register oder Login um Link zu sehen. findet ihr genaue Informationen darüber. Sicherlich ist das Risiko hoch, aber das hast eigentlich überall. Nur sind die Risikofaktoren bei allen Anlagen unterschiedlich und fallen auch anders aus. Am Ende kommt es auch auf den Einsatz an.
Zitieren
#37
Es ist wirklich ein heikles Thema. Auf dem Sparbuch oder Tagesgeldkonto bekommt man nichts mehr für sein Geld. Sparen scheint sich also kaum zu lohnen. Ich habe mich jetzt an einen ETF Sparplan gewagt und hoffe dadurch langfristig konstante Renditen zu erwirtschaften.

Aber es ist alles noch sehr neu für mich und es kann gut sein, dass ich wegen meiner Unwissenheit hier einfach Geld verbrenne. Daher habe ich erstmal mit einer kleinen Sparrate begonnen.
Zitieren
#38
Und was handelt ihr von Zuwachssparen oder Bausparvertrag? Da kann man im Notfall immer noch dran und in ein paar Jahren auch gut umschichten.
Zitieren
#39
Also Aktien und ETFs sind sichere (langfristige!) Anlagen. Setze da auf Firmen, bei denen du glaubst, dass sie auch in 15 Jahren noch top sind. Immobilien sind auch gut. Damit beschäftige ich mir mehr. Die Rendite sollte > 5% sein, damit es sich auch lohnt. Ich kaufe Wohnungen in B-Städten (Beispiel Augsburg und Münster) und setze dabei auf eine gute Lage. Die Verwaltung habe ich früher abgegeben, um mich mehr auf die Suche nach guten Wohnungen konzentrieren zu können. Heute mache ich das einfach mit einem Tool: Register oder Login um Link zu sehen.. Das spart mir Zeit und ich kann mich auf die Wohnungen und die Lage selbst fokussieren.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste