Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Heilender Samen

07-31-2011, 11:19 PM,
#1
Heilender Samen


Ich habe gelesen, dass Samen, die auf eine ganz bestimmte Weise gepflanzt werden, eine heilende Wirkung entfalten sollen. Dafür wird der Samen 9 Minuten unter die Zunge gelegt. Dann wird das Loch für den Samen barfuß gegraben und der Samen noch angehaucht. Nach dem einsetzen wird nicht gegossen sondern erst 7 bis 9 Tage später. Was haltet Ihr davon.
Zitieren
#2
Davon habe ich auch schon gehört, aber ich glaube, du hast die Zwischenschritte vergessen: Erst mal, darf der Samen bloss im Zeitraum vom abnehmenden Mond gepflanzt werden. Wenn der Samen eingesetzt wird, nach Anhauchen meine ich, darf nicht vergessen werden, dass der Pflanzer sich links herum dreht und zwar genau viereinahlb mal. Dann stocksteif stehen bleiben und einen lauten Urschrei ausstoßen. der darf ungefähr so klingen: "Huuuuiäääääkuruuruuuruuuriiiiäääääääwwääääääääleeeeeeeeeeeäää!"
Dann schneidet man sich eine Locke seines Schamhaars ab und legt es über die Erde. Das mit dem Giessen stimmt, aber man sollte drei bis vier Tropfen Hahnenblut im Laufe dieser Woche um die Stelle verteilen. Aber wichtig: Auf keinen Fall AUF die Stelle. dann kann die heilende Wirkung nämlich nicht entfaltet werdne.

Viel Glück!
„Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.“ ~Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
10-10-2017, 03:48 PM,
#3
RE: Heilender Samen


HAHAHA ja genau! Die Variante klingt sehr viel logischer. Wie soll den Magie auch ohne den Urschrei funktionieren?!
Zitieren
#4
Jau, klingt sinnig. Hat bei mir auch schon mehrere Krebserkrankungen über nacht verschwinden lassen.
Zitieren
11-16-2017, 10:28 PM,
#5
RE: Heilender Samen


Sehr einleuchtend alles. Ich nehme auf jeden Fall alles zusammen :-)
Zitieren
#6
Bitte nicht vergessen direkt nach dem Einpflanzen des Samens drei mal mit voller Wucht gegen einen Baum zu rennen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste