Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kanalisation Anschluss

03-01-2011, 01:31 AM,
#1
Kanalisation Anschluss
Besteht eine rechtliche Pflicht, sich an eine Kanalisation anzuschließen, wenn eine biologische Kleinkläranlage erstellt wurde?
Zitieren
#2
(03-01-2011, 01:31 AM)misterX schrieb: Besteht eine rechtliche Pflicht, sich an eine Kanalisation anzuschließen, wenn eine biologische Kleinkläranlage erstellt wurde?

Ja, die besteht. Sobald eine Kanalisation bis zu Deinem Grundstück gelegt wurde, bist Du rechtlich verpflichtet, Dich an die Kanalisation anzuschließen und Deine biologische Kleinkläranlage stillzulegen. Also erkundige Dich besser vorher, ob von der Gemeinde geplant ist, eine Kanalisation zu legen. Ist das nicht der Fall, kannst Du Dir den Bau der vollbiologischen Kleinkläranlage auch fördern lassen. Die Förderung kann schon mal bis zu 1500 Euro betragen.
Zitieren
04-13-2011, 01:46 PM,
#3
RE: Kanalisation Anschluss
alles andere wäre ja wohl auch nicht praktikabel - man stelle sich mal vor, jeder würde machen, was er wolle?
Zitieren
#4
(04-13-2011, 01:46 PM)nicole schrieb: alles andere wäre ja wohl auch nicht praktikabel - man stelle sich mal vor, jeder würde machen, was er wolle?

Was bitteschön ist daran praktikabel. Mit dem Thema hast Du Dich anscheinend noch nicht beschäftigt. Eine biologische Kläranlage, genauso wie ein Kompostklo ist die ökologischte Art und Weise.

Wenn ich eine biologische Pflanzkläranlage an meinem Haus habe, die 100 Prozent reinen ökologischen Humus produziert und mich mal eben schlappe 15 000 Euro gekostet hat soll das weniger praktikabel sein als eine Kanalisation bei der eine üble Giftbrühe entsteht mit giftigen Endprodukten die letztendlich irgendwo sicher gelagert werden muß. Praktikabel, dass ich gezwungen werde, mich an so einen Blödsinn anzuschließen und dafür zu zahlen?
Zitieren
05-22-2012, 08:01 AM,
#5
RE: Kanalisation Anschluss
Hallo misterX, hast Du eine bio.Pflanzkläranlage gemacht ? Mich interessiert nämlich an meinem neuen Wohnort evtl. ein Kompostklo od. Pflanzkläranlage zu machen. Dein Beitrag ist schon ein Jahr alt, drum möchte ich Dich um Deine Erfahrung bitten.
Zitieren
#6
Ich bin zwar nicht MisterX, habe aber trotzdem eine Komposttoilette. Da ich mich mit dem selber bauen schwer getan habe, habe ich mir eine gekauft. Ich habe mich für eine Biolet entschieden. Die steht im Haus und kompostiert in sehr schneller Zeit. Wie eine handelsübliche Toilette nur ohne Abwasser oder Wasserleitung. Dafür ein Fach aus dem ich einmal im halben Jahr das bisschen Kompost raus hole, was in den Monaten entstanden ist.
Zitieren
#7
Hab mir Biolet vor einigen Tagen angeschaut, und fand es auch sehr interessant, welches Modell hast Du? Stinkt das im Haus wirklich nicht, jemand hat mir eben gesagt, dass es trotzdem riechen soll ? Brauchst Du den Kompost im Garten, zb. unter Blumen ? Wenn's wirklich gut ist, dann möchte ich nämlich eines auch noch hier wo ich jetzt wohne.
Zitieren
#8
(05-25-2012, 09:08 AM)yakuna schrieb: Hab mir Biolet vor einigen Tagen angeschaut, und fand es auch sehr interessant, welches Modell hast Du? Stinkt das im Haus wirklich nicht, jemand hat mir eben gesagt, dass es trotzdem riechen soll ? Brauchst Du den Kompost im Garten, zb. unter Blumen ? Wenn's wirklich gut ist, dann möchte ich nämlich eines auch noch hier wo ich jetzt wohne.

Ich habe das Modell Biolet 65 Premium XL. Es riecht überhaupt nicht. Nicht einma direkt nach dem Toilettengang.
Es entsteht nur wenig Kompost. Den mache ich an den Rand für die Hecken.
Zitieren
#9
Danke Waldschrat, das klingt ja "richtig gut". Schaue mal was mich das alles kosten würde.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste