Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sind Nahrungsergänzungsmittel überflüssig?

08-09-2011, 08:44 PM,
#1
Sind Nahrungsergänzungsmittel überflüssig?

Das BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) bezeichnet Nahrungsergänzungsmittel als überflüssig. Weshalb wird dann selbst von Ärzten Folsäure empfohlen? Weshalb wird Salz Jod zugefügt? Die Liste der Nahrungsergänzungsmittel liesse sich unendlich weiterführen. Wie passt das zusammen?
Zitieren
#2
(08-09-2011, 08:44 PM)paul schrieb: Register oder Login um Link zu sehen.Das BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) bezeichnet Nahrungsergänzungsmittel als überflüssig. Weshalb wird dann selbst von Ärzten Folsäure empfohlen? Weshalb wird Salz Jod zugefügt? Die Liste der Nahrungsergänzungsmittel liesse sich unendlich weiterführen. Wie passt das zusammen?

Ich kaufe ausschliesslich Steinsalz oder Himalayasalz. Jod ist ein Gift, das man meiden sollte. Ich teile die Anschauung, dass Nahrungsergänzungsmittel überflüssig sind oder sogar gefährlich sein können.
Zitieren
08-09-2011, 08:46 PM,
#3
RE: Sind Nahrungsergänzungsmittel überflüssig?

Und warum wird dann überall Jod rein gemacht?
Zitieren
#4
Genauso gut könntest Du fragen, weshalb Fluor in Zahnpaste gemischt wird. Fluor und Jod sind Gifte, die weder in Zahncreme noch in Salz enthalten sein sollten. Selbiges gilt für andere Nahrungsergänzungsmittel. Streng genommen zählen Fluor und Jod wahrscheinlich auch nicht zu den Nahrungsergänzungsmitteln.
Zitieren
08-10-2011, 02:29 PM,
#5
RE: Sind Nahrungsergänzungsmittel überflüssig?

Bei Zahnpaste nehme ich die Zahncreme von Lavera mit Propolis und ohne Fluor. Ich habe auch gelesen, dass Fluor nicht nur giftig ist, sondern sogar den Körper manipuliert. Jodsalz würde ich auch nicht kaufen. Früher habe ich das bevorzugt gekauft, weil ich es nicht besser wusste. Aber macht mal den Vergleich. Nehmt etwas Jodsalz auf die Zunge. Das brennt richtig. Danach macht das gleiche mit Himalayasalz. Das brennt nicht!

Das künstliche Ascorbinsäure als Abfall entsteht, habe ich auch schon gehört. Mir hat Ascorbinsäure auch noch nie geholfen. Andere Nahrungsergänzungsmittel schon. Denn zu den Nahrungsergänzungsmitteln gehören schließlich auch viele Pflanzen. So nehme ich erfolgreich Cistus incanus Tee bei den ersten Anzeichen einer Grippe.
Zitieren
#6
Wenn man sich ausgewogen ernährt benötigt man sicher keine Nahrungsmittelergänzung. Da das die meisten Menschen aber nicht tun (durch hektische Berufe zum Beispiel), werden solche Empfehlungen ausgesprochen. Das muss aber jeder für sich selbst wissen inwiefern man darauf angewisen ist.

LG
Zitieren
#7
Überflüssig sind sie sicher nicht.
Es sind halt Ergänzungen, die dem Körper die Nährstoffe geben können, die er durch Ernährung nicht kriegt. Zum Beispiel fehlende Vitamine, wenn man sich schlecht ernährt.

Dann gibt es natürlich noch so Ergänzungsmittel wie L-Carnitin, die beim Gewichtsverlust helfen. Die wirken auch, allerdings sind sie definitiv nur ergänzend, mit anderen Worten wirken sie nicht von alleine.
„Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.“ ~Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#8
Wie immer gilt: die Dosis machts (-wusste schon Paracelsus..) und von der Fluorid-Verschwörung halte ich persönlich nicht viel....
Was Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium, Vitamin D und co angeht -ich denke diese können durchaus sinnvoll sein. Man sollte natürlich nicht wahllos irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, aber bei entsprechendem Mangel bzw. zur Vorbeugung eines solchen sind sie sicher hilfreich. Ich selbst nehme zum Beispiel gelegentlich Magnesium zu mir (besonders gegen Krämpfe)und meine Mutter nimmt Vitamin k2, das bei der Behandlung von Osteoporose helfen soll ( Register oder Login um Link zu sehen. ). Um sicher zu gehen, dass man Symptome richtig deutet und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll ist, kann und sollte man natürlich auch immer einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen...Meine Antwort auf die Frage ist also: Nein, überflüssig sind sie nicht generell, aber sie sollten richtig eingesetzt und eingenommen werden.
Zitieren
#9
Warum sollten sie überflüssig sein? Wenn man einen Mangel an gewissen Vitaminen etc hat, dann kann man den durch diese Mittel ausgleichen. Kann also sehr sinnvoll sein.
Zitieren
#10
Zink ist ein Nahrungsergänzungsmittel auf das ich ungerne verzichten möchte
Register oder Login um Link zu sehen.
Zitieren
#11
Ich denke gerade zu solchen gesundheitlichen Themen gibt es dutzende unterschiedliche Studien und man wird wohl nie zu 100% genau sagen können, ob sie nun überflüssig sind oder nicht. Wahrscheinlich hängt das auch sehr stark davon ab, welche Personen man denn letztendlich testet. 

Beim Muskelaufbau beispielsweise spielen Nahrungsergänzungsmittel gerade in Form von Aminosäuren meiner Meinung nach schon eine ziemlich wichtige Rolle. Erst kürzlich habe ich mich wieder mal bei  Register oder Login um Link zu sehen. über die einzelnen Aminosäuren informiert, weil ich meinem Freund etwas Gutes tun und ihm bei seinem Muskelaufbau unterstützen möchte. 

Lg
Zitieren
#12
Nicht alle sind überflüssig. Es gibt auch viele, die sehr nützlich sein können, wie Vitamin D oder andere.
Zitieren
#13
Ich würde sie nicht pauschal als überflüssig abstempeln.
Wer sich aber gesund und ausgewogen ernähren kann und dies tut sollte zum Großteil darauf verzichten können.
Zitieren
#14
Mal eine Meinung von mir. Ich denke nicht, dass Nahrungsergänzungsmittel überflüssig sind. Denn in vielen Fällen gibt es einfach Mängel. Bodybuilder brauchen mehr Eiweiß und nach dem Sport kann ein Shake mit NEM einfach die leeren Speicher schneller auffüllen. Vitamin D wird auch häufig verschrieben, weil wir einfach zu wenig in der Sonne sind (Bürojob sei dank).

Dann habe ich gemerkt, dass mein Immunsystem durch Propolis gestärkt wurde. Ich litt unter Warzen im Intimbereich, die einfach immer wiederkamen. Seitdem ich Propolis-Kapseln nehmen, sind die Warzen nie wieder zurückgekommen... das ganze Thema Immunystem und Genitalwarzen ist auch hier erklärt (die Seite ist komplett werbefrei): Register oder Login um Link zu sehen. -> Das zeigt, dass Nahrungsergänzungsmittel ein sehr wichtiger Teil ist, falls wir einfach höhere Dosierungen von etwas benötigen oder unser Lebensstil es nicht zulässt, dass wir die Sachen natürlich durch die Nahrung aufnehmen.

Just my 2 cents Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste