Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Tipps von Brillenträgern gesucht?

10-31-2017, 10:07 AM,
#1
Tipps von Brillenträgern gesucht?


Huhu,

ich glaube, dass mein Sohn eine Brille braucht. Seine Lehrerin hat mich nämlich darauf angesprochen, dass er im Unterricht manchmal nicht gut bis zur Tafel sieht und deshalb auch Schwierigkeiten mit dem Stoff hat. Weder mein Mann, noch ich sind Brillenträger. Dementsprechend haben wir leider wenig Ahnung von der Materie!

Wo informieren wir uns denn dazu am besten?
Zitieren
#2
Hallo auch,

wart ihr denn schon beim Augenarzt?

Zu allererst solltet ihr nämlich mal feststellen, ob euer Sohn wirklich eine Sehschwäche hat. Das ist nur zur Vorsicht, damit ihr nicht womöglich etwas überseht. Der Augenarzt kann aber relativ schnell feststellen, ob es sich um eine Sehschwäche handelt. Entweder könnt ihr dann gleich einen Sehtest machen, oder ihr werdet zu einem Optiker weitergeschickt.

Laut deiner Beschreibung klingt es so, als wäre dein Sohn vielleicht kurzsichtig. Er wird dann vermutlich einfach eine ganz normale Brille bekommen, die an seine Bedürfnisse angepasst ist. Der erste Schritt sollte aber wie gesagt in Richtung Augenarzt erfolgen!



Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte!

Grüße,

Lenhard
Zitieren
11-09-2017, 10:03 AM,
#3
RE: Tipps von Brillenträgern gesucht?


Guten Morgen!

Ich selbst bin auch Brillenträger, meine beiden Kinder ebenfalls. Daher denke ich schon, dass ich mich ganz gut mit der Materie auskenne. 

Hast du denn bestimmte Fragen dazu, denn ansonsten ist das ein unendliches Thema, was man mit einem Kommentar hier gar nicht ausfüllen könnte. 

Als ersten Schritt würde ich dir empfehlen mehr Infos zu holen und dort nachzulesen, worauf du beim Kauf von Brillen achten musst, wie du sie richtig reinigst und pflegst und wo es die günstigsten Angebote gibt.
Zitieren
#4
Man besucht in einem solchen Fall einen Optiker und einen Augenarzt.
Als erstes natürlich zum Augenarzt. Der stellt dann fest wie die Sehschwäche ausgeprägt ist und welche Dioptrien benötigt werden.

Ich persönlich trage seit Anfang des Jahres eine Brille. Habe mich natürlich auch erst einmal dran gewöhnen müssen, war alles neu für mich.
Außerdem habe ich mir zum Thema Brille putzen auch verschiedene Infos geholt, das war auch nicht so einfach für mich :d hahaha

Aber wenn es um die Feststellung geht, dann am besten einfach einen Arzt aufsuchen - der hilft Smile
Zitieren
02-15-2018, 01:28 PM,
#5
RE: Tipps von Brillenträgern gesucht?


(10-31-2017, 10:07 AM)petschga schrieb: Register oder Login um Link zu sehen.Huhu,

ich glaube, dass mein Sohn eine Brille braucht. Seine Lehrerin hat mich nämlich darauf angesprochen, dass er im Unterricht manchmal nicht gut bis zur Tafel sieht und deshalb auch Schwierigkeiten mit dem Stoff hat. Weder mein Mann, noch ich sind Brillenträger. Dementsprechend haben wir leider wenig Ahnung von der Materie!

Wo informieren wir uns denn dazu am besten?

Die hier gegebenen Tipps sind schon allesamt etwas daneben.
Erst einmal brauchst Du nicht zum Augenarzt zu gehen. Der würde auch nicht zwingend feststellen, ob ein visuelles Problem vorliegt. Augenärzte schauen beispielsweise selten darauf, ob ein dreidimensionales Sehen besteht. 

Besser ist ein guter Optiker. Am besten ein ganzheitlicher Optiker. Denn Kurzsichtigkeit hat viel mit Verspannung und inneren Druck zu tun. Eine Brille alleine würde da nicht helfen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste