Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Psychologische Beratung bei Minderwertigkeitskomplexen

07.01.2015, 04:54 PM,
#1
Psychologische Beratung bei Minderwertigkeitskomplexen
Hallo ihr lieben,

ich war am Wochenende bei einem Freund, dem es momentan nicht so besonders gut geht. Wir haben uns gemeinsam hin gesetzt und besprochen was ihn eigentlich so quält. Denn wie so oft können aussenstehende nicht nachvollziehen was in den Köpfen anderer Menschen vor sich geht.

Um mich natürlich auch ein wenig auf das Gespräch vorzubereiten habe ich mich natürlich vorab ein wenig mit dem Thema beschäftigt.
Ein Text fässt das alles eigentlich sehr schön zusammen. Er ist aber ein bisschen zu lang, als dass ich ihn hier einbinden kann. Darum hier nur ein Ausschnitt:

Zitat:Wir leben in einer Zeit, in der Leistungsfähigkeit, Perfektion und Schönheit fast zu einer Grundvoraussetzung gehören, um erfolgreich zu sein. Beliebt ist man, hat man das strahlendste Lächeln, die tollste Figur oder den besten Posten in der Firma. Dass die Realität etwas anders aussieht, weiss jeder. Das Gefühl immer perfekt sein zu müssen, sei es im Job oder beim Partner, ist nicht nur anstrengend, sondern lastet auch als enormer Druck auf der Seele. Wie wertvoll ist man wirklich? Wie wirkt man tatsächlich auf andere? Wird man wirklich allen Anforderungen gerecht?

Das ist genau der Kern der Dinge. Man weiß das alles, aber richtig verstehen und verinnerlichen können das nur die wenigsten.
Nicht umsonst gehen wir täglich raus und suchen nach den besten Dingen, ob es Zeitungen sind, bei denen wir nur das eine Magazin lesen, weil wir der Meinung sind, dass das das beste ist, oder das Geschäft, das Restaurant....
Man versucht sich als besten Menschen zu kompensieren indem man sich nur mit dem besten zufrieden zu geben. Das stresst und lässt einen selber noch schlechter aussehen als man eigentlich ist. Minderwertigkeitskomplexe sind dann die Folge.
Besonders auch deswegen, weil man dazu neigt sich immer mit anderen zu vergleichen.
Diesen Text über Minderwertigkeitskomplexe auch zum vollständigen Nachlesen unter: http://das-sorgentelefon.com/depressione...tskomplexe
Antworten
#2
Hallo zusammen,

die Gründe der psychischen Probleme werden in heutigen Zeiten immer schlimmer und weitreichender...es gibt kaum noch Sicherheiten im Arbeitsleben, worauf man sich verlassen kann. Immer ist man von der Arbeitslosigkeit betroffen. Gehälter reichen zum Leben kaum noch aus. Die Lebensmittelkosten sind in den letzen Jahren explodiert....Das schafft Ängste . Werden diese nicht behandelt, kann laut https://www.privatekrankenkassen-heute.de/private-krankenversicherung-top-10/ daraus eine Depression entstehen. Ohne Behandlung können die Folgen dafür nicht zu ermessen sein.
Antworten
08.04.2015, 08:31 AM,
#3
RE: Psychologische Beratung bei Minderwertigkeitskomplexen
Die Behandlung in Deutschland ist schlimmer als die Depression. Meine Meinung. Dabei gibt es längst Studien, die zeigen, wie Depression erfolgreich behandelt werden kann. In der Ayurveda stecken sie Dich dafür in eine kleine dunkle Kiste und zwar mehrere Tage. Parallel wirst Du entgiftet. In der Regel mit Ghee. Dass diese ziemlich merkwürdige Art der Behandlung erfolgreich ist, zeigen icht nur die Erfolge, sondern auch Studien in denen nachgewiesen wurde, dass die psychische Belastung bis aufs äusserste angehoben werden muss. Der Körper löst dann einen Selbstschutz aus. Von einen auf den anderen Augenblick ist es mit der Depression vorbei. In Studien jedoch nur bei Ratten nachgewiesen.
Antworten
#4
Oft werden Behandlungen auch nur sehr oberflächlich durch geführt. Es werden
häufig Symptome behandelt, die eigentlich eine andere oder gemeinsame Ursache haben.

Ich kenne viele Menschen die schon Jahre in Behandlung sind, aber ihre Probleme nicht
in den Griff bekommen. Auf dieser Seite befinden sich Informationen, die über das Burnout
Syndrom aufklären. http://www.das-burnout-syndrom.de/

Das Burnout Syndrom ist eine der häufigsten falsch diagnostizierten Krankheiten.
Sie umfasst sowohl physiche als auch psychische Symptome.

Antworten
10.05.2015, 08:34 AM,
#5
RE: Psychologische Beratung bei Minderwertigkeitskomplexen
Hallo,

nicht schön zu lesen, dass dem Freund nicht gut geht. Doch laut einer Statistik von https://www.private-krankenversicherung-im-test.de/ leiden immer Menschen an Depressionen und oder Burn out. Denn die Menschen müssen in der heutigen Zeit immer mehr Leistung erbringen. Nebenher leiden sie noch an den Ängsten des Terrors, der Altersarmut und der möglichen Arbeitslosgkeit. Aus diesen Grund verausgaben sich immer Verbraucher. Die Auswirkungen für die Volkswirtschaft sind enorm. Die Krankenkassen und Versicherungen versuchen diesen Trend mit Therapien zu begegnen. Doch meist ist das nur ein Topfen auf den heißen Stein.
Antworten
#6
Das finde ich ein interessantes Thema.Heutzutage haben die Menschen oft Identitätskriesen,auf Grund einer riesigen Fülle von Optionen und Freiheiten.Hinzukommt das die Leistungsgesellschaft eine Auf und Abwertung des eigenen Ichs durch Ideale, Leitlienien und Meinungen verursacht.
Jetzt fängt man an diesen Idealen hinterherzurennen.Scheinbar nie zufrieden mit dem "Istzustand".Ich denke weiterentwicklung , Ziele und Ideale sind gut, aber nur bis zu einem Gewissen grad.Man kann so viel Zeit damit verschwenden und garnicht richtig leben.
Ich finde es gibt ein paar wichtige Bausteine.
1.Sicherheit
2.Einen nutzen in der Gesellschaft
3.Liebe , Freundschaft und alles was mit Glauben oder spiritueller suche zu tun hat .
hoffe ein bisschen was sinnvolles beigetragen zu haben
Antworten
#7
(08.04.2015, 08:31 AM)thomas schrieb: In der Ayurveda stecken sie Dich dafür in eine kleine dunkle Kiste und zwar mehrere Tage. Parallel wirst Du entgiftet. In der Regel mit Ghee. Dass diese ziemlich merkwürdige Art der Behandlung erfolgreich ist, zeigen icht nur die Erfolge, sondern auch Studien in denen nachgewiesen wurde, dass die psychische Belastung bis aufs äusserste angehoben werden muss.

Diese Studien würde ich gerne mal sehen.
„Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.“ ~Johann Wolfgang von Goethe
Antworten
#8
(24.08.2016, 07:45 PM)Pinnemann schrieb:
(08.04.2015, 08:31 AM)thomas schrieb: In der Ayurveda stecken sie Dich dafür in eine kleine dunkle Kiste und zwar mehrere Tage. Parallel wirst Du entgiftet. In der Regel mit Ghee. Dass diese ziemlich merkwürdige Art der Behandlung erfolgreich ist, zeigen icht nur die Erfolge, sondern auch Studien in denen nachgewiesen wurde, dass die psychische Belastung bis aufs äusserste angehoben werden muss.

Diese Studien würde ich gerne mal sehen.

ich glaube auch nicht, dass das etwas bringt, vielleicht denkt man einfach, dass es einem dann besser geht, aber das wird in ein paar Tagen nach der Behandlung anders sein, liest euch mal diesen Artikel durch, dann seit ihr schon mal weiter:
https://panikattacken-hilfe.info/panikattacke-was-tun/
Antworten
#9
Hallo,

ja, eine Behandlung ist meiner Meinung nach auch nicht immer wirklich notwendig, dss ganze wird auch hier in den Videos super erklärt, http://panikattacke-hilfe.com/ , die allermeisten Leute, die ihre Panikattacken besiegt haben, haben es ohne einen Psychologen oder Medikamenten geschafft, man braucht halt einfach die "richtige" Anleitung
Antworten
#10
Ist alt die Frage, ob das erst heute so ist oder ob man heute einfach sensibler für solche Probleme ist.
Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste